headerphoto

Teilmodell Wohnungsmarkt

Dieses Teilmodell dient hauptsächlich zur Simulation der Wirkungen steigender Energiepreise auf das Wohnstandortwahlverhalten privater Haushalte. Dazu wird anhand von Regressionsmodellen die Entwicklung von Immobilienkauf- und Mietpreisen innerhalb der Untersuchungsregion räumlich differenziert abgebildet. Darüber hinaus wird die „Suchlogik“ der synthetischen Haushalte abgebildet, d.h. es wird die Frage untersucht, welchen Wohnstandort und welche Wohnungseigenschaften umzugswillige Haushalte in Abhängigkeit ihrer strukturellen Zusammensetzung, ihres bisherigen Wohnstandortes sowie der räumlichen Lage und Erreichbarkeit von Alltagszielen (vor allem Arbeitsplätzen) wünschen.