headerphoto

Methodik

Für das Projekt €LAN ist ein methodischer Ansatz entwickelt worden, der auf einer intensiven inter- und transdisziplinären Zusammenarbeit fußt. Dabei wird ein integriertes Landnutzungs- und Verkehrsmodell entwickelt, mit dessen Hilfe sich Auswirkungen der Energiepreisentwicklung und anderer Faktoren räumlich konkret auf das Mobilitäts- und Standortentscheidungen der Bevölkerung sowie Wirtschaft simulieren lassen.

Dieses wird mit einem sozialwissenschaftlichen Experiment (Planspiel) gekoppelt, in dessen Rahmen die beteiligten Akteure aus Politik und Verwaltung aufgefordert sind, Ziele, Maßnahmen und Strategien in ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereichen zu definieren, um den (simulierten) Auswirkungen der Energiepreisentwicklung zu begegnen.

Dadurch entsteht ein iterativ aufgebautes Simulationsexperiment, das für den konkreten Untersuchungsraum der erweiterten Metropolregion Hamburg und einen simulierten Betrachtungszeitraum von 20 Jahren (2010-2030) mehrfach durchlaufen wird.


Kreisdiagramm