Projektpartner

Die wissenschaftliche Projektleitung liegt bei der TUHH.

Die in den beteiligten Binnenhäfen identifizierten Potenziale und umgesetzten Strategien werden über den Kooperationspartner Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen e.V. (BÖB ) einer breiten Öffentlichkeit kommuniziert.


Technische Universität Hamburg-Harburg - Logistik, Transportketten, Verkehrsplanung: SWOT-Analyse aus logistischer Sicht, Entwicklung innovativer Logistikkonzepte, Umsetzungsbegleitung, projektbegleitende Evaluation und Wirkungsanalyse, Projektmanagement


Freie Universität Berlin - Stadtforschung: SWOT-Analyse aus städtebaulicher Sicht; Umfeldanalyse mit Blick auf Nutzungskonflikte und Belastungsstörungen, internationales Benchmarking


Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) Projektplattform: Diskussion der gemeinsamen Strategie, Diskussion der Probleme der Einzelstandorte, Vermarktung


Hafen Hamburg Marketing e.V.: Einbindung der Binnenschifffahrt im Seehafen: Kontakte zu umsetzungsrelevanten Partnern im Hamburger Hafen, umfangreicher Datenbestand


Deutsche Binnenreederei AG: Zugang zu relevanten Praxisdaten, betreibt und entwickelt gemeinsam mit Binnenhäfen bereits die bestehenden Containerlinien „ECL 2000 (Elbe-Container-Linie)“ und NVD (Norddeutsche Verkehrsdienste).


Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH: RoRo-Verladung, Entwicklung Schwerlast-Liniendienst, Pilotierung und Prozessoptimierung in der Entwicklung intelligenter Liniendienste, Vorbereitung der Überführung in den Regelbetrieb.


IXMODAL: Behältersysteme für Massengüter, Optimierung bestehender Containersysteme, Pilotierung und Vermarktung.


Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH: Ro-Ro Verladung, Entwicklung Liniendienst Oberelbe, Pilotierung und Prozessoptimierung in der Entwicklung intelligenter Liniendienste, Vorbereitung der Überführung in den Regelbetrieb.

Assoziierte Partner


Hafen Lüneburg


Mindener Hafen GmbH


Hafenbetriebsgesellschaft Braunschweig mbH


Neuss Düsseldorfer Häfen

Impressum - Datenschutz